Spanische Lieblingsinseln

Segeltörn BALEAREN
Mitsegeln & Mitgenießen

Icon-Sunset

INSELHOPPING

Eine schöner als die andere: Menorca, Mallorca, Ibiza und Formentera bieten eine Vielzahl wunderschöner Buchten, Häfen und Dörfer von ursprünglich-einfacher bis überschwänglich-mondän.

YACHT EXKLUSIV
BUCHEN

Superspezial für alle, die Privatsphäre wollen:
eine ganze Yacht exklusiv für dich und deine Gruppe.
(Maximal 4 Personen)

Icon-Strandliege

VON ALLEM ETWAS

Liebhabern der spanischen Küche und des sonnigen Lebensgefühls wird während der Balearen-Törns ein bunter Mix geboten.
Hier erlebst du deinen Segel­urlaub wie aus dem Bilderbuch.

Romantische Buchten, malerische Küstenörtchen und traumhafte Natur neben mondänen Luxus-Marinas, Gourmettempeln und pulsierenden Touristenzentren.
Heute so, morgen so - kaum irgendwo sonst lässt sich dein Segelurlaub vielseitiger gestalten als bei dem Segeltörn Balearen

Im Segelrevier der Balearen kommt wirklich jeder Mitsegler auf seine Kosten: Sightseer, Shoppingqueens oder nachtschwärmende Partyfans ebenso wie Kultur- und Naturlieb­haber, Sportler, Gourmets und Genießer jeder Fasson. Wo sonst bekommt man schließlich auf so wenig Raum so viel Unterschiedliches geboten wie hier.

Das eröffnet enorme Möglichkeiten für die Törngestaltung und befriedigt die Wünsche aller Mitsegler gleichermaßen: heute Buchtenbummeln, morgen Sightseeing, Wandern oder Kultur und übermorgen nach einem erfüllten Segeltag vielleicht die Edel-Marina mit dem Sterne-Restaurant und den Luxusyachten der Reichen und Schönen?

Moderate Winde, eine hervorragende maritime Infrastruktur, kurze Distanzen sowie die einfache Navigation machen das Seegebiet um Menorca, Mallorca und Ibiza zu einem der gefragtesten Segelreviere Europas – nicht nur für genuss­orientierte Vollblutsegler sondern ebenso als ideales Revier für Einsteiger und Anfänger.

Freilich entdeckten längst auch andere Yachties diese Vorzüge – in der Hochsaison sind die Häfen und Marinas vor Mallorca und Co. entsprechend voll und die Preise hoch. Abschrecken muss sich davon jedoch niemand lassen, denn die balearischen Inseln sind mit unzähligen wunder­schönen Buchten gesegnet in denen ein freies und sicheres Ankern jederzeit möglich ist.

Die Balearen von See aus entdecken – dein besonderes Urlaubs- und Segelerlebnis mit einem garantiert bunten und abwechslungsreichen Mix.

Mitsegel-Angebote Balearen – August 2024

Fakten zum Segelrevier Spanien

Balearen, Costa Blanca und spanische Südküste

Ein Segelrevier, in dem jeder auf seine Kosten kommt

Segetörn Balearen zeigt Segelyaacht auf dem Meer

Das macht Spanien als Segelrevier so besonders:

Was bei diesen Törns zusätzlich möglich ist:

Charakter der Segeltörns in Spanien: *

Moderat
Ambitioniert
Sportlich

Besonders empfohlen für: *

Singles, Paare
Familien, Freundeskreise, Gruppen
Genuss-Segler
Anfänger
Fortgeschrittene

* Die Angaben dienen lediglich der groben Orientierung und Einordnung. Genaueres lässt sich in einem Telefonat besprechen.
Zögere nicht mich anzurufen wenn du Fragen zu einem Törn oder Segelrevier hast.

Dein Segelurlaub
auf den Balearen

Was dich erwartet und was du über deinen Segeltörn auf der Fair Lady wissen solltest

Sonnenuntergang bei Segeltörn Balearen

Allgemeine Infos

Die Segelurlaube an und zwischen den balearischen Inseln eignen sich grundsätzlich für alle segelinteressierten Anfänger wie auch für Fortgeschrittene jeden Alters. Dies können Einzelpersonen, gerne auch Senioren, Pärchen, Freundeskreise, Gruppen (z.B. aus Segelschulen u/o -Vereinen) oder Familien mit Kindern über 16 Jahren sein.

Einzig der Törn von Olbia nach Menorca (27.07. - 03.08. Segeltörn Italien zu den Balearen) kann im Fall ungünstiger Windverhältnisse anspruchsvoll werden. Hier gilt es die Großwetterlage im Auge zu behalten und die Taktik für die zweitägige Überfahrt von der Nordspitze Siziliens hinüber zu den Balearen gut zu timen.
Ansonsten sind die seglerischen Anforderungen im Segelrevier um Mallorca und Ibiza bzw. entlang der spanischen Südküste bis Malaga nicht allzu hoch gesteckt.
Diese Segeltörns eignen sich deshalb ideal für Segel-Einsteiger sowie Anfänger, bieten aber aufgrund ihrer hohen Attraktivität auch großartige Segeltage für fortgeschrittene Genuss-Segler.

Ein aktives Mitsegeln der Teilnehmer ist auf allen Törns jederzeit gerne möglich, wird aber nicht vorausgesetzt.

Bis auf die Etappen zu den Balearen und von dort weiter zur südspanischen Festlandsküste bewegt sich die Yacht stets in Küstennähe.
Gesegelt wird in der Regel nur bei guten Bedingungen und tagsüber in Etappen von 2 – 5 Stunden, je nach beschlossenem Tagesziel bzw. -Inhalt.
Nachts liegt die Yacht in einer Bucht oder an der Mole eines Hafens bzw. einer Marina. Es kann entweder in einer schönen Bucht an Bord gekocht bzw. gegrillt werden oder wir nutzen das vielfältige gastronomische Angebot an Land.

Bezüglich des Törn-Charakters verspricht der Mitsegel-Törn von Olbia nach Menorca (27.07. – 03.08.) abwechslungsreiches Offshore-Segeln über volle zwei Tage mit mindestens einer Nachtfahrt.
Ein absolut interessanter Törn für fortgeschrittene Segler, die ihren diesbezüglichen Erfahrungsschatz ausbauen möchten.
Alle weiteren Törn-Angebote an und um die Balearen sind reine Genuss-Törns mit einer Vielzahl unterschiedlichster Gestaltungsmöglichkeiten, je nach Wunsch, Ausrichtung und Interessenslage der Mitsegler.
Da wir den Tagesablauf stets gemeinsam bestimmen, werden die Wünsche und Interessen aller berücksichtigt damit jeder auf seine Kosten kommt.

Törngestaltung

Die Törnangebote sind in aller Regel auf 1- oder 2-wöchige Törns ausgelegt, jeweils von Samstag bis Samstag. Am Anreisetag oder kurz vorher informiere ich über den genauen Liegeplatz der Fair Lady, an dem die Yacht dann ab 16 Uhr frisch gereinigt bereit steht.
In aller Ruhe beziehst du deine großzügige Kabine und lebst dich bei einem Begrüßungsdrink schon mal ein.
Bis alle weiteren Mitsegler eingetroffen sind erledigen wir den ersten Einkauf und lernen uns beim gemeinsamen Abendessen kennen, bevor wir dann am nächsten Morgen nach einer Einweisung in See stechen.

Während unseres Segeltörns rund um Mallorca, Ibiza, den schönen Sandstränden von Palma und Eivissa, bleibt uns genügend Zeit zum schnorcheln und Seele baumeln lassen.
Zwischen den schönen Inseln treffen wir auf ruhiges Meer, so dass sich diese Segelreise für Anfänger und Erfahrene Segler, Familien und Pärchen eignet. Natürlich ist auch Zeit für einen Spaziergang auf Mallorca, eine Besichtigung der Kathedrale oder weiteren Aktivitäten die die Gruppe vorschlägt. Als Skipper lasse ich alle gemeinsam Entscheidung und gebe gerne Tipps zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten.

Anders als bei anderen Segelreisen, benötigst du zwar keine Segelerfahrung, du kannst aber trotzdem in das Segeln reinschnuppern. Jeder der möchte, kann auf den Segeltörns selber segeln. Du kannst als Fortgeschrittener Segler deine Erfahrung ausbauen und viele Seemeilen sammeln, oder auch einfach nur das segeln auf dem Sonnendeck genießen. Als erfahrener Skipper kann ich schnell einschätzen, welche Route und welche Wetterbedingungen für die Mitsegler geeignet ist.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Bedingungen und zu bewältigenden Etappenziele werden alle weiteren Törninhalte (z. B. Fahrtstrecken, zu besuchende Spots / Sehenswürdigkeiten / Restaurants, Anlegen im Hafen oder Ankern in der Bucht, usw.) stets gemeinschaftlich besprochen und geplant.

Der letzte Tag des Segeltörns bringt uns dann schon nahe an unser Endziel und wir beschließen die gemeinsame Segelreise in einem schönen Restaurant bevor ich dich am nächsten Tag bitte, die Kabine bis 10 Uhr wieder freizugeben.

Anreise

Die Anreise zu den Balearen-Törns erfolgt am besten per Flugzeug.

Alle Start- und Zielorte haben internationale Flughäfen in unmittelbarer Nähe und werden mehrmals wöchentlich von den verschiedensten Destinationen und Airlines angeflogen. Der erste Segeltörn auf den Balearen findet auf Mallorca statt (von Italien bzw. Oblia geht es zur Insel Mallorca)

Da es sich bei den Mitsegel-Angeboten um Onway-Törns handelt, die an einem Ort beginnen und an einem anderen enden, empfiehlt sich die Buchung eines Gabelflugs.

Unterwegs zwischen Mallorca & Co.

Während wir auf dem Wasser segeln, musst du auf keine Annehmlichkeiten verzichten. In meiner Position als Skipper habe ich die Yacht vor Reiseantritt Seetüchtig gemacht, also alle Tanks aufgefüllt, Batterien geprüft, so dass uns zwischen den Inseln im Mittelmeer nicht das Wasser oder Strom ausgeht.

Du kannst uneingeschränkt die Sanitären Einrichtungen nutzen. Sogar auf Strom musst du nicht verzichten. Durch einige Solarpaneele und einem Wellengenerator sind wir über viele Seemeilen autark. In der voll funktionalen Küche könnten wir uns etwas zu Essen zubereiten oder auch an Deck Grillen. Vor den Küsten können wir auch an Land gehen und mit der Bordkasse in ein heimisches Restaurant gehen.

Freu dich auf deinen Segelurlaub zwischen Mallorca, Menorca, Ibiza & Co.

Impressionen vom Segeln: Mallorca, Ibiza und vielen weiteren balearischen Destinationen

Du willst mehr Fotos sehen? – Klicke hier:

So geht`s weiter

Nachdem wir die Inseln rund um Mallorca, Menorca, Formentera und mit Malaga auch das spanische Festland hinter uns lassen, geht es Richtung Atlantik.

Der Segeltörn Atlantik ist etwas Anspruchsvoller aber mindestens genauso schön. Du kannst deinen Segeltörn verlängern und gleich auf der Segelyacht bleiben, der letzte Stopp in dem Segeltörn Balearen ist in Malaga. Der Skipper befüllt alle Tanks und anschließend geht es weiter nach Lanzarote. 

Diese Segelreisen könnten dich auch interessieren:

Kroatien Mai 2024
Italien Juni / Juli 2024
Korsika Juli 2024
Balearen August 2024
Atlantik September / Oktober / November 2024
Karibik ab Dezember 2024
Gabi
Weiterlesen
Meine Bewertung – einfach klasse, der beste Urlaub ever 😉 !!!
Nicole
Weiterlesen
Didi hat uns wunderbare Plätze und Buchten gezeigt, hat uns die feinsten Restaurants empfohlen und hat uns auch noch jeden Tag herrlichen Wind beschert
Stefan
Weiterlesen
Didi ist ein erfahrener, unternehmungslustiger und humorvoller Skipper. Er kennt seine Yacht in- und auswendig und es macht ihm Freude, sein Seglerwissen weiterzugeben und den Gästen einen schönen Törn zu bieten. Man kann so viel segeln oder mithelfen, wie man möchte – immer unter dem wachsamen Auge des Skippers, der Fehler im Ansatz erkennt und sofort korrigiert.
Melanie
Weiterlesen
Es war eine wunderbare Woche mit super Wetter, tollem Wind und viel Spass. Es ist wahrlich ein reiner Genuss mit Dir zu segeln.
Paul
Weiterlesen
Die Überführung von Pula nach Zadar hat mir riesigen Spass bereitet. Deine Revier- und Bootskenntnisse in bis zu 50kn Wind sind Gold wert und machen einen Törn mit Dir sicher und entspannt. Da ist die salzige Haut abends ein Vergnügen!
Voriger
Nächster
de_DE