Dolce Vita in Bella Italia

MITSEGELN
IN ITALIEN

Icon-Vulkan

FEUER UND EIS

Es ist purer Genuss unter der Sonne Italiens und in den glasklaren Gewässern zu segeln und jeden Tag ein großes oder kleines Highlight zu entdecken.
Heute der lavaspeiende Vulkan, morgen die Gelateria am Strand.

YACHT EXKLUSIV
BUCHEN

Superspezial für alle, die Privatsphäre wollen:
eine ganze Yacht exklusiv für dich und deine Gruppe.
(Maximal 4 Personen)

Details

Du suchst ein exklusives Segelerlebnis nur für dich und deine Familie, deine besten Freunde, oder nur mit deinem Schatz?

Bei Bezahlung von vier Plätzen und einer Belegung mit max. vier Personen ist das Schiff exklusiv gebucht.

Icon-Pizza

PIZZA, PASTA & CO

Das lassen wir uns schmecken: die feine italienische Küche wird uns mit ihren Köstlichkeiten verwöhnen.
Jede Region trumpft mit eigenen Spezialitäten auf, die wir uns nicht entgehen lassen.

Vielfalt und Abwechslung - die Mitsegel-Törns entlang der italienischen Küste strotzen nur so vor einzigartigen Eindrücken, Möglichkeiten und Erlebnissen.
Hier findet sich alles, was das Herz von Segelfans höher schlagen lässt.

So facettenreich und vielfältig die Küstenstriche Italiens auch sind, eines haben sie alle gemeinsam: wunderschöne, äußerst reizvolle Landschaften, kulturell-historische High­lights und Sehenswürdigkeiten sowie die allgegenwärtig kulinarischen Genüsse der südländisch-mediterranen Küche mit ihren regionalen Spezialitäten.

Die Mitsegel-Törns dieses Reviers starten mit einem seglerisch etwas anspruchsvolleren Meilentörn um die Sohle des italienischen Stiefels bis nach Sizilien.
Von dort aus erkunden wir die geologisch interessanten Inseln des liparischen Archipels mit seinen dampfenden Schloten, Schwefelbädern und dem aktiven Vulkan Stromboli.

Er wird uns als natürliches Leuchtfeuer den anschließenden Weiterweg zur Amalfiküste und den Golf von Neapel weisen – Segelspots, die dank ihrer sanfter Bedingungen, dem kristallklaren Wasser, ihrer weltberühmten Inseln und den hinreißend-malerischen Küstenorten mit den bunten, ineinander verschachtelten Häusern zu den begehrtesten Segeldestinationen des Mittelmeers zählen.

Über die zauberhaften sechs Pontinischen Inseln erreichen wir die Metropole Rom und segeln anschließend in einer wieder anspruchsvolleren Etappe inklusive Nachtfahrt unserer letzten Destination in Italien, der Sonneninsel Sardinien, entgegen.

Dieses Zusammenspiel aus sowohl anspruchsvollem und entspanntem Segeln, aus eindrücklicher Natur und begeisternder Kultur, aus Erleben, Entdecken und Genießen lässt deinen Segelurlaub entlang der italienischen Küste zu einem unvergesslichen Gesamterlebnis für alle Sinne werden – sowohl auf der Yacht als auch abseits des Wassers.

Mitsegel-Angebote Italien – Juni und Juli 2024

june, 2024

Fakten zum Segelrevier Italien

Segeln in Italien bedeutet Genuss für alle Sinne - nicht nur auf dem Wasser, sondern auch an Land

Das macht Italien als Segelrevier so besonders:

Was bei diesen Törns möglich ist:

Charakter der Segeltörns in Italien: *

Moderat
Ambitioniert
Sportlich

Besonders empfohlen für: *

Singles, Paare
Familien, Freundeskreise, Gruppen
Genuss-Segler
Anfänger
Fortgeschrittene

* Die Angaben dienen lediglich der groben Orientierung und Einordnung. Genaueres lässt sich in einem Telefonat besprechen.
Zögere nicht mich anzurufen wenn du Fragen zu einem Törn oder Segelrevier hast.

Dein Segelurlaub
in Italien

Was dich erwartet und was du über deinen Segeltörn auf der Fair Lady wissen solltest

Allgemeine Infos

Die Mitsegel-Törns entlang der italienischen Süd- und Westküste eignen sich grundsätzlich für alle segelinteressierten Anfänger wie auch für Fortgeschrittene jeden Alters. Dies können Einzelpersonen, gerne auch Senioren, Pärchen, Freundeskreise, Gruppen (z.B. aus Segelschulen u/o -Vereinen) oder Familien mit Kindern über 16 Jahren sein.

Die seglerischen Anforderungen dieser Törns liegen zumeist eher im unteren als im mittleren Bereich.
Lediglich die Törns von Dubrovnik nach Messina (01.06. - 15.06.) sowie von Rom nach Olbia (06.07. - 13.07.) sind aufgrund ihrer längeren Schläge und ihrer navigatorischen Anforderungen etwas anspruchsvoller, weshalb sie sich ideal als Trainings- und Übungstörns bzw. als Meilentörns anbieten.
Grundsätzlich ist ein aktives Mitsegeln der Teilnehmer jederzeit gerne möglich, wird aber nicht unbedingt vorausgesetzt.

Überwiegend bewegt sich die Yacht in Küstennähe. Gesegelt wird in aller Regel nur tagsüber in Etappen von 3 - 6 Stunden und bei guten Bedingungen.
Einzige Ausnahme sind die beiden oben genannten Mitsegel-Angebote, die jeweils eine Nachtfahrt beinhalten und dabei auch offene See queren.

Nachts liegt die Yacht in einer Bucht vor Anker oder an der Mole eines Hafens bzw. einer Marina. Ganz nach Lust und Laune genießen wir entweder in einem typischen Lokal die leckere italienische Küche oder es wird alternativ in einer schönen Bucht an Bord gekocht oder gegrillt.

Im Vordergrund stehen bei diesen Törns neben dem „Urlaub unter Segel“ und dem damit verbundenen extrem hohen Entschleunigungsfaktor das Landschafts- und Naturerlebnis, Baden, Schnorcheln, Entspannen, Genießen und - je nach Destination - interessante Exkursionen und Abstecher zu den Vulkaninseln Vulcano und Stromboli, der malerischen Amalfiküste, den wunderschönen Inseln im Golf von Neapel, antiken Stätten wie Pompeji (UNESCO-Weltkulturerbe) oder ein Besuch der Metropolen Neapel und Rom.

Törngestaltung

Die Törnangebote sind in aller Regel auf 1- oder 2-wöchige Törns ausgelegt, jeweils von Samstag bis Samstag. Am Anreisetag oder kurz vorher informiere ich über den genauen Liegeplatz der Fair Lady, an dem die Yacht dann ab 16 Uhr frisch gereinigt bereit steht.
In aller Ruhe beziehst du deine großzügige Kabine und lebst dich bei einem Begrüßungsdrink schon mal ein.
Bis alle weiteren Mitsegler eingetroffen sind erledigen wir den ersten Einkauf und lernen uns beim gemeinsamen Abendessen kennen, bevor wir dann am nächsten Morgen nach einer Einweisung in See stechen.

Alle weiteren Törninhalte (z. B. Fahrtstrecken, zu besuchende Spots / Sehenswürdigkeiten / Restaurants, Anlegen im Hafen oder Ankern in der Bucht, usw.) werden unter Berücksichtigung der aktuellen Gegebenheiten gemeinschaftlich besprochen und geplant.
Ich fasse die individuellen Wünsche zusammen und gebe gerne Tipps zu den jeweiligen Törnzielen bzw. bringe eigene Erfahrungen ein, um eine rundum gelungene Segelreise für alle Teilnehmer zu gewährleisten.

Der letzte Törntag bringt uns dann schon nahe an unser Endziel und wir beschließen die gemeinsame Segelreise in einem schönen Restaurant bevor ich dich am nächsten Tag bitte, die Kabine bis 10 Uhr wieder freizugeben.

Anreise

Da alle angebotenen Segelurlaube in den südlichen Landesteilen Italiens stattfinden, empfiehlt sich für die allermeisten Mitsegler die An- bzw. Abreise per Flugzeug.
Die Nutzung des eigenen PKWs erscheint nur für wenige Ausnahmen sinnvoll, zumal die meisten der angebotenen Segelreisen in Italien Oneway-Törns sind, die an einem Ort beginnen und an einem anderen enden.
Hier empfiehlt sich idealerweise die Buchung eines Gabelflugs.

Entlang der gesamten italienischen Küste sowie auf den Inseln Sizilien und Sardinien finden sich diverse internationale Flughäfen, die mehrmals wöchentlich von den verschiedensten Destinationen und Airlines angeflogen werden.

Impressionen Segeln

Du willst mehr Fotos sehen? – Klicke hier:

Diese Segelreisen könnten dich auch interessieren:

Kroatien
Mai 2024
Italien
Juni / Juli 2024
Korsika
Juli 2024
Balearen
August 2024
Atlantik
September / Oktober / November 2024
Karibik
ab Dezember 2024
Gabi
Weiterlesen
Meine Bewertung – einfach klasse, der beste Urlaub ever 😉 !!!
Nicole
Weiterlesen
Didi hat uns wunderbare Plätze und Buchten gezeigt, hat uns die feinsten Restaurants empfohlen und hat uns auch noch jeden Tag herrlichen Wind beschert
Stefan
Weiterlesen
Didi ist ein erfahrener, unternehmungslustiger und humorvoller Skipper. Er kennt seine Yacht in- und auswendig und es macht ihm Freude, sein Seglerwissen weiterzugeben und den Gästen einen schönen Törn zu bieten. Man kann so viel segeln oder mithelfen, wie man möchte – immer unter dem wachsamen Auge des Skippers, der Fehler im Ansatz erkennt und sofort korrigiert.
Melanie
Weiterlesen
Es war eine wunderbare Woche mit super Wetter, tollem Wind und viel Spass. Es ist wahrlich ein reiner Genuss mit Dir zu segeln.
Paul
Weiterlesen
Die Überführung von Pula nach Zadar hat mir riesigen Spass bereitet. Deine Revier- und Bootskenntnisse in bis zu 50kn Wind sind Gold wert und machen einen Törn mit Dir sicher und entspannt. Da ist die salzige Haut abends ein Vergnügen!
Voriger
Nächster